Fünf Jahre nachhaltig mobil: HEAG book-n-drive Carsharing feiert Jubiläum

Positive Bilanz: Unternehmen baut Fahrzeugpool aus, um Nachfrage nach geteilter Autonutzung zu bedienen / Ziel: 500 Carsharing-Fahrzeuge in der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Seit 2018 verbessert die HEAG book-n-drive Carsharing GmbH für alle Darmstädterinnen und Darmstädter das Angebot, auch ohne eigenes Auto flexibel – und zudem umweltfreundlich – unterwegs zu sein. Das kommt an, wie die Entwicklung des Joint Ventures der HEAG und der book-n-drive mobilitätssysteme GmbH zeigt: Mit 120 Fahrzeugen gestartet, umfasst das Carsharing-Angebot heute rund 200 Autos, darunter 20 mit Elektroantrieb. Verfügbar sind diese an etwa 80 Stationen im Stadtgebiet. Circa 16.000 der Darmstädterinnen und Darmstädter nutzen dieses Angebot. Dass das Carsharing-Angebot trotz der Coronapandemie wuchs, lässt sich unter anderem auch auf Kooperationen innerhalb der Darmstädter Stadtwirtschaft zurückführen. Ein Beispiel ist die Zusammenarbeit mit der bauverein AG. Deren Liegenschaften verfügen über zahlreiche Stellplätze, von denen die HEAG book-n-drive Carsharing einige dauerhaft anmietet.

„Mit der Gründung der HEAG book-n-drive Carsharing haben wir unser intermodales Verkehrsangebot vergrößert und stärken eine nachhaltige Mobilitätslösung, die den innerstädtischen Verkehr entlastet. Denn: Ein Carsharing-Fahrzeug kann bis zu acht Privat-Pkw ersetzen. Ferner werden wir das Angebot zukünftig auch in den Stadtteilen ausweiten“, sagt Oberbürgermeister Hanno Benz und verweist darauf, dass Dank der HEAG die HEAG book-n-drive überregional zur Blaupause für weitere Regionalgesellschaften wurde. Ein weiterer Erfolg: Das Verhältnis von Carsharing-Fahrzeugen je 1.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sichert der Wissenschaftsstadt Darmstadt regelmäßig einen Platz in den TOP 10 des Carsharing-Städterankings des Bundesverbands CarSharing.

„Perspektivisch möchten wir das Carsharing-Potenzial in der Wissenschaftsstadt Darmstadt weiter ausschöpfen und einen Fahrzeugpool mit mindestens 500 Fahrzeugen aufbauen“, sagen Reinhard Becker und Ulrich Natterer, Geschäftsführer der book-n-drive mobilitätssysteme GmbH. Um dieses Ziel zu erreichen, bedürfe es jedoch weiterer Stellplätze sowohl von privaten Vermietern wie auch im öffentlichen Raum. Gerne können sich Eigentümer von privaten Stellplätzen unter ed.ga1721734310eh@ev1721734310ird-n1721734310-koob1721734310 melden, falls Sie Stellplätze für Carsharing vermieten möchten. Weitere Abhilfe kann das Carsharing-Gesetz schaffen. Es sieht vor, Stellplätze im öffentlichen Raum für Carsharing-Fahrzeuge umzuwidmen.

Sie möchten Carsharing testen? Schauen Sie auf der Webseite von Darmstadt im Herzen vorbei und sichern Sie sich Ihr 10-Euro-Startguthaben für die erstmalige Registrierung bei book-n-drive! Darüber hinaus können Sie in der Darmstadt im Herzen-App gesammelte Klimaherzen im Prämienshop gegen Fahrtguthaben einlösen.

Die Darmstadt im Herzen-App belohnt Bürgerinnen und Bürger für nachhaltige Mobilität und einen bewussten Lebensstil mit Klimaherzen.  Das Sammeln von Klimaherzen durch Nutzung von Carsharing soll daher künftig hier möglich sein.

Nähere Informationen zur Darmstadt im Herzen-App finden Sie unter https://www.darmstadtimherzen.de/app.