zum Seiteninhalt, zur Hauptnavigation, zum Untermenü, zur Accesskey Übersicht.

Sie sind hier in: Home, Stadtwirtschaft.

Gebündelte Kompetenz

Impulse geben – Wirkung erzielen

Zur Darmstädter Stadtwirtschaft gehören die direkten Beteiligungen der Stadt an Kapital- und Personengesellschaften, die Eigenbetriebe und die Zweckverbände sowie alle Beteiligungen des HEAG-Konzerns.

Zwischen den rund 150 Beteiligungen der Darmstädter Stadtwirtschaft bestehen häufig keine gesellschaftsrechtlichen Verflechtungen zur HEAG. Dennoch nimmt die HEAG eine dezentrale Einzelbetrachtung jeder Beteiligung, auch der direkten städtischen, vor und erweitert diese um eine Gesamtbetrachtung des Beteiligungsportfolios. Dies wurde möglich, weil alle rund 150 Beteiligungen in acht Geschäftsfelder (Energie & Wasser, Immobilien, Mobilität, Gesundheit & Soziales, Kultur & Freizeit, Telekommunikation & IT, Entsorgung & Abwasser, Beteiligungsmanagement) strukturiert wurden. Dies entspricht dem Modell einer Netzwerkorganisation.

Die HEAG stellt den Mittelpunkt dieser Netzwerkorganisation dar. Sie konzentriert sich auf eine intensive Zusammenarbeit mit den Beteiligungen der Darmstädter Stadtwirtschaft und der Stadtverwaltung, insbesondere mit dem Oberbürgermeister als Beteiligungsdezernent sowie den Fachdezernenten.

2008 wurde der HEAG das Beteiligungsmanagement übertragen. Dazu gehören Steuerung, Controlling und Verwaltung der Beteiligungen. Im Rahmen der Beteiligungssteuerung fungiertdie HEAG als interner Berater für die Stadt und ausgewählte Beteiligungen bei strategischen Projekten.

Die Stadtwirtschaft weiter zu stärken, damit sie die Kernaufgaben der Daseinsvorsorge in der Region stets zur Zufriedenheit aller erfüllen kann – das ist das Ziel der HEAG.

Geschäftsfelder
Geschäftsfelder